Testplanung

 

Ein lebendiger Stadtteil sollte auf den Ideen Vieler basieren - drei renommierte Planungsbüros werden aufgefordert, Ideen für die Entwicklung des Barker-Areals zu entwerfen.

Damit der Masterplan für das ehemalige Barker-Areal aus einem maximalen Fundus kreativer und innovativer Ideen schöpfen kann, gibt es neben der Beteiligung der Bürger*innen den Baustein der Testplanung. Hier werden drei interdisziplinäre Teams aufgefordert, Ideen für die Gestaltung des ehemaligen Barker-Areals zu entwickeln und so planerische Grundlagen zu schaffen, die den weiteren Prozess bereichern. Die Teams stehen dabei nicht in Konkurrenz zueinander. Anders als bei einem Wettbewerb gibt es keinen Gewinner, vielmehr stehen die Teams für unterschiedliche Handschriften und Herangehensweisen.
Mehr zum Verfahren finden Sie hier

Für die Aufgabe der Testplanung wurden mittels einer konzeptionellen Angebotsabfrage drei Büros bzw. Arbeitsgemeinschaften beauftragt. Bei der Auftaktveranstaltung am 24. Februar 2021 Termine präsentieren die Teams sich und ihren Konzeptansatz der Öffentlichkeit. Sehen Sie hier die Videobotschaften der Teams:

• Team A: Karres en Brands mit BSV, Metabolic und ext. Beratern

• Team B: Cityförster mit Felixx, Transsolar, Burkhard Horn

• Team C: Adept mit Büro Happold und steg Hamburg