Zusammenspiel mit der Nachbarschaft und Natur

Die ehemals abgeschlossene Barker-Kaserne wird sich ihrer Nachbarschaft öffnen. Lange Zeit stellte dieser Ort eine Barriere und einen blinden Fleck im Stadtgebiet dar. Nun kommt es darauf an, geeignete Über- und Durchgänge zu den angrenzenden Räumen und der Umgebung zu schaffen. Auch die Region soll durch den ÖPNV, Radschnellwege etc. angebunden werden. Außerdem bietet die Planung die Gelegenheit, neue spannende Treffpunkte zu realisieren. Neben Wohnvierteln, Gewerbegebieten und landwirtschaftlich genutzten Flächen finden sich in der Umgebung auch der Springbach, eine Bahntrasse und Schulen. Wie können Natur und Wohnraum ineinander übergehen? Denkbar sind auch neue Wegeverbindungen zum Schulzentrum Kaukenberg oder ein (kultureller) Begegnungsraum, welcher die bestehenden und das neue Quartier zusammenbringt.

Welche bestehenden Einrichtungen, Orte, landschaftliche Besonderheiten sollten die Planungsteams besonders beachten, anbinden oder neu schaffen?

Geben Sie hier Ihre Idee ein!

Angaben mit (*) sind Pflichtfelder

Vorschläge filtern und sortieren

Liste der Vorschläge

In dieser Auswahl werden die Vorschläge 1 bis 6 von 20 angezeigt.

Seiten