Rückbau wird abgeschlossen

Abschluss der Rückbauarbeiten

Im Zeitraum von Oktober 2019 bis Ende Oktober 2021 wurden auf der rund 18 ha großen Fläche insgesamt rund 50 Gebäude wie z.B. Panzer- und Werkstatthallen, eine Tankstelle und Verwaltungsgebäude, abgebrochen sowie ca. 85.000 m² befestigte Fläche aufgenommen und entsiegelt.

Der Rückbau wurde durch die Fa. Linkamp aus Anröchte durchgeführt. Die gutachterliche Begleitung der gesamten Maßnahme erfolgte durch das Büro Dr. Kerth + Lampe aus Detmold. Über den Oktober hinaus wird die Fa. Linkamp noch vereinzelte Transporte zur Abfuhr von Bodenmaterial von der Fläche auf versch. Deponien durchführen.

Einen tollen Blick auf das freigelegte künftige neue Stadtquartier sowie einen Überblick über den Stand der bereits laufenden Erschließungsarbeiten im 3. Bauabschnitt (Dr.-Margit-Naarmann-Straße) erhalten Interessierte vom Standpunkt von der Erzbergerstraße aus.

Online kann der Fortschritt der weiteren Bauarbeiten zudem über eine Webcam verfolgt werden: http://miete66b.it-wms.com/.