Zeitlicher Bezug: 1561327200

Paderborn möchte mit dem Areal Barker „smart“ werden!

Der Rat der Stadt Paderborn hat sich in seiner Sitzung am 18.06.2019 einstimmig für die Beteiligung am Projektaufruf des Bundesministeriums des Inneren, für Bau und Heimat (BMI) zu „Smart City Modellkommunen“ ausgesprochen.
Die Stadt Paderborn hat sich mit der Konversionsfläche Areal Barker beim „Smart City Call“ für „Modellprojekte Smart Cities: Stadtentwicklung und Digitalisierung“ beim Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat beworben.

Ziel ist die Entwicklung einer Smart-City-Strategie für das Areal Barker, die integrierte Stadtentwicklung und Digitalisierung zusammendenkt und intelligent miteinander verbindet. Ergebnis ist ein neuartiges Instrument - ein Integriertes Stadtentwicklungskonzept mit digitalem Schwerpunkt. Das Areal Barker bietet dafür ein räumlich begrenztes Testfeld sowohl für den innovativen und partizipativen Planungsprozess als auch für Projekte und Maßnahmen der Digitalisierung.

Die Erstellung der Smart-City-Strategie für das Areal Barker sieht einen kommunikativen Prozess und ein partizipatives Verfahren vor, in dem Stadtentwicklung und Digitalisierung gemeinsam diskutiert und gestaltet wird. Als Grundlage der Strategie sind die in der Smart City Charta formulierten Anforderungen zu berücksichtigen. Diese beziehen sich unter anderem auf die Einbindung der Öffentlichkeit, die Sicherung der digitalen Teilhabe, den Zugang und die dauerhafte Funktionsfähigkeit der technischen Infrastruktur sowie die Förderung von digitalen Kompetenzen und lebenslangem Lernen.

Das Förderprogramm „Modellprojekte Smart Cities: Stadtentwicklung und Digitalisierung“ fördert die Entwicklung und Erprobung strategischer und integrativer Smart-City-Ansätze auf Grundlage der Smart City Charta in Kommunen. In der Programmlaufzeit von 10 Jahren sollen in 4 Staffeln 50 Modellprojekte mit insgesamt 750 Millionen € gefördert werden. Die Förderquote beträgt 65 % der Projektkosten

Eine Auswahlentscheidung des Bundes ist für Juli 2019 angekündigt.