Zeitlicher Bezug: 27.07.2018

Das Briten-Projekt geht weiter - Ausstellung im Landtag in Düsseldorf

Nach der erfolgreichen Ausstellung Briten in Westfalen geht das Projekt weiter.
Noch sind viele weitere Aspekte zu erforschen und wir möchten das letzte Jahr der britischen Präsenz in Deutschland nutzen, um weitere Geschichten, Fotos und Objekte zu sammeln. Im Mai 2019 wird als Teil des offiziellen Abschieds der britischen Streitkräfte aus Deutschland eine Ausstellung im Landtag NRW in Düsseldorf gezeigt, die einen Schwerpunkt auf das deutsch-britische Zusammenleben im Rheinland legt.
Dafür sucht die Kuratorin Dr. Bettina Blum noch Fotos, Dokumente oder Erinnerungsstücke aus dem Rheinland - aus deutscher wie aus britischer Perspektive. Haben Sie Erinnerungen aus Düsseldorf oder anderen rheinischen Städten? Sind Sie im Hauptquartier in Rheindahlen gewesen? Wie war das Leben dort und was war der Unterschied zu anderen Garnisonsstädten? Wir interessieren uns nicht nur für große oder besondere Ereignisse, sondern auch für den ganz normalen Alltag in den britischen Siedlungen und mit britischen Nachbarn. Manche Ausstellungsteile werden eventuell auch im künftigen Haus der Landesgeschichte NRW gezeigt. Wir freuen uns sehr, wenn Sie Interesse haben, uns zu unterstützen! E-Mail: bettina-blum@web.de