Zeitlicher Bezug: 07.01.2020

Architekten und Stadtplaner gesucht

Kaserneneinfahrt

Das Bewerbungsverfahren zur Teilnahme am städtebaulich-freiraumplanerischen Wettbewerb zur Dempsey Kaserne läuft noch bis zum 9. Januar 2020.

Für die ca. 16 ha große, für die Neubebauung zur Verfügung stehende, Grundstücksfläche wird ein Nutzungs- und Bebauungskonzept mit einer hohen städtebaulichen Qualität erwartet. Es gilt, ein lebendiges Stadtquartier zu entwickeln, das unterschiedliche Wohnformen zulässt und eine hohe Wohnqualität für verschiedenste Zielgruppen bietet.
Ziel ist es, auf der Grundlage des städtebaulichen-freiraumplanerischen Wettbewerbes einen Rahmenplan für das Gesamtgebiet zu entwickeln, der dann die Grundlage für die verbindliche Bauleitplanung sein wird. Der Wettbewerb richtet sich an Architekten/innen und Stadtplaner/innen. Für die Teilnahme am Wettbewerb ist das Hinzuziehen eines Büros der Fachrichtung Landschaftsarchitektur erforderlich.

Weitere Informationen zu dem Thema gibt es auf der Plattform Deutsche eVergabe (https://www.deutsche-evergabe.de/Dashboards/Dashboard_Off).