Ausstellung

Kurzportrait

Ausstellung "Briten in Westfalen"

Fast 200 Menschen haben sich am Ausstellungsprojekt beteiligt: Briten und Deutsche, Militärs und Zivilisten, Frauen und Männer, Alte und Junge. Sie haben Objekte, Interviews, Fotos und Erinnerungen zur Verfügung gestellt und damit dazu beigetragen, ein facettenreiches Bild der deutsch-britischen Geschichte in Westfalen seit 1945 zu zeichnen.
In der Ausstellung möchten wir Sie einladen, beizutragen und mitzudiskutieren: Was hat die deutsch-britischen Beziehungen in Westfalen geprägt und was soll nicht vergessen werden?

Ansprechpartnerin:
Dr. Bettina Blum, b.blum@paderborn.de; 05251-88-27922

Öffnungszeiten des Stadtmuseums
Dienstag - Sonntag 10.00 - 18.00 Uhr

Infos zu Preisen und zur Buchung von Führungen

ZEITZEUGEN-BEGEGNUNGEN
Donnerstag, 25. Januar, 18.30: Ausstellungsführung mit Zeitzeugen
Keith Bailey, ehemaliger Soldat und Militärpolizist, berichtet vom Alltag von Soldaten und Familienangehörigen in der Rheinarmee, warum er von einem ranghohen Regiment zur Militärpolizei wechselte, und er bietet ganz besondere Einblicke in die Zeit des Kalten Krieges: Ende der 1980er Jahre war er als Militärpolizist zuständig für den Schutz und die Kontrolle der Offiziere und Soldaten der Sowjetischen Militärmission, die in Bünde stationiert war.
Eintritt frei.

FAMILIENSONNTAG AM 28. JANUAR:
Nach dem großen Erfolg des ersten Familiensonntags bieten wir eine weitere Aktion für Familien am 28. Januar an. Nachmittags von 14 - 17.00 Uhr gibt es an diesem Tag noch mehr Angebote:
Mit einer Ausstellungsrallye können Familien die Ausstellung gemeinsam erleben: Je nach Alter, Spaß und Ehrgeiz können Kinder und Erwachsene ein Suchspiel oder eine Rallye machen - allein, als Familie zusammen oder auch als Wettbewerb gegeneinander. Natürlich gibt es auch kleine Preise. Wer gerne malt, wird hier auch ein Angebot finden.
Gleichzeitig sind Experten des Flugplatzmuseums Gütersloh vor Ort, um kleinen und großen Flugzeugfans Fragen rund um das Harrier-Cockpit zu beantworten. Jetzt ist auch endlich einmal Anfassen erlaubt!
Und um 15.00 Uhr bietet Sarah Korsikowski eine spannende deutschsprachige Führung für Erwachsene mit vielen persönlichen Geschichten zum deutsch-britischen Zusammenleben an. Parallel bietet Roy McIntosh eine englischsprachige Führung an.
Im Anschluss daran gibt es einen britischen Afternoon-Tea, um Gelegenheit für Fragen und zum Austausch zu bieten.
Alle Aktionen sind in Deutsch und Englisch.
Die Führung kostet 5,-€, für die anderen Aktionen gibt es außer dem Museumseintritt (Kinder frei) keine Kosten.

FILMVORFÜHRUNG
Montag, 29 Januar, 19.00: Filmvorführung "Good morning Westphalia. Briten in Westfalen"
An diesem Abend präsentieren Regisseur Daniel Huhn und Kuratorin Dr. Bettina Blum den Film "Good morning Westphalia - die Geschichte der Briten in Westfalen", der vom LWL-Medienzentrum zur Ausstellung produziert wurde. Interviews und Filmaufnahmen zeigen ein lebendiges Bild der 70jährigen deutsch-britischen Geschichte. Im Anschluss an den 45minütigen Film besteht die Möglichkeit zur Diskussion und zum gegenseitigen Austausch.
Sprache: Deutsch
Ort: Historisches Rathaus, Kleiner Sitzungssaal. Eintritt frei

DEUTSCH-BRITISCHER ABEND. Sprachen lernen im Museum
Donnerstag, 15. Februar, 17.45 - 18.15 Einlass und Begrüssungsgetränk, bis 20.00 Uhr
An diesem Abend ist die Ausstellung "Briten in Westfalen" exklusiv für Englisch- und Deutschlernende und -lehrende geöffnet - für Briten und Deutsche, für Menschen aus der zivilen und militärischen Community. Lindsay McCran hat einen wunderbaren Abend vorbereitet, mit der Gelegenheit, Muttersprachler zu treffen, bei einem Quiz oder einem Getränk miteinander ins Gespräch zu kommen und gemeinsam die Ausstellung zu erleben. Kuratorin Dr. Bettina Blum sowie andere Mitglieder des Ausstellungsteams beantworten gern alle Fragen zur Ausstellung. Rückfragen bitte an Bettina Blum oder an Lindsay McCran 41AECGp-LanguageCoord@mod.uk, 05254 982 4016.
Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Eintritt frei

"BRITEN IN WESTFALEN": LAST CALL - DER LETZTE ABEND
Mittwoch, 28. Februar, 18 - 20.00 Uhr

Heute ist der letzte Tag der Ausstellung "Briten in Westfalen", daher bleibt das Haus bis 20.00 Uhr geöffnet. Die letzte Möglichkeit, noch einmal die Ausstellung zu besuchen! Das Ausstellungsteam möchte sich ab 18.00 Uhr mit einem Abschiedsgetränk von Ihnen verabschieden und allen Mitwirkenden, Besucherinnen und Besuchern noch einmal ein herzliches Dankeschön sagen. An diesem Abend ist Zeit für ein kleines Resümee und dafür, sich noch einmal das Lieblings-Objekt anzusehen, mit anderen darüber ins Gespräch zu kommen und vielleicht auch für neue Pläne...

ÖFFENTLICHE FÜHRUNGEN:
In der zweiten Januarhälfte bieten Guides aus dem Team folgende öffentliche Führungen an:
- Donnerstag, 18.01. um 15.00 Uhr: Paul Gradowski, Historiker (deutsch/englisch)
- Freitag, 19.01. um 15.00 Uhr: Roy McIntosh, ehemaliger britischer Soldat (englisch/deutsch), 90 Min.
Samstag, 20.01. um 16.00 Uhr: Sarah Korsikowski, Ausstellungsteam (deutsch)
- Sonntag, 21.01. um 15.00 Uhr: Sarah Korsikowski, Ausstellungsteam (deutsch)
- Mittwoch, 24.01. um 15.00 Uhr: Paul Gradowski, Historiker (deutsch/englisch)
- Donnerstag, 25.01. um 16.00 Uhr: Paul Gradowski, Historiker (deutsch/englisch)
- Freitag, 26.01. um 15.00 Uhr: Roy McIntosh, ehemaliger britischer Soldat (englisch/deutsch), 90 Min.
Samstag, 27.01. um 16.00 Uhr: Sarah Korsikwoski, Ausstellungsteam (deutsch)
- Sonntag, 28.01. um 15.00 Uhr: Sarah Korsikowski, Ausstellungsteam, mit Tea Time (deutsch)

Die Führungen dauern - wenn nicht anders angegeben - 60 Minuten und kosten 5,-€ (plus 1,50 € Museumseintritt). Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.

Steckbrief

NUR NOCH BIS ZUM 28. FEBRUAR läuft die Sonderausstellung "Briten in Westfalen" im Stadtmuseum Paderborn: Bis zum Ende der Weihnachtsferien besuchten sie mehr als 5.000 Gäste - wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Stadtmuseum Paderborn, Am Abdinghof 11, Dienstags bis Sonntags 10.00 - 18.00 Uhr. Deutsch- und englischsprachige Führungen können gebucht werden. Special Exhibition "The British in Westphalia". THE EXHIBITION RUNS ONLY UNTIL 28 FEBRUARY. More than 5,000 People visited the Exhibition until the end of the Christmas Holidays - we are looking forward to your visit! Opening times: Stadtmuseum Paderborn, Am Abdinghof 11, Tuesday - Sunday, 10 am - 6 pm. Guided tours can be booked in German and English language.
Facebook:https://www.facebook.com/BriteninWestfalen/

Hintergrund

Exhibition “The British in Westphalia"

Almost 200 people have helped to realize this exhibition: Britons and Germans, members of the military and civilians, women and men, young and old. They contributed knowledge, objects, interviews, photos and memories and helped to create a multi-faceted image of the Anglo-German history of Westphalia since 1945.
We invite you to add your ideas and join the discussion: What has shaped Anglo-German relations in Westphalia and which aspects are particularly memorable?

Contact: Dr. Bettina Blum, b.blum@paderborn.de; 05251-88-27922

Opening times:
Tuesday - Sunday 10 am - 6 pm

Admission:
Members of the British Forces: free admission
Adults: 2,50 / 2,00 €
Children to Age 12: free Admission
School classes: free Admission

GUIDED TOUR OF THE EXHIBITION WITH KEITH BAILEY
Thursday, 25 January, 18.30

Keith Bailey, a former soldier and military policeman, talks about the day-to-day life of soldiers and their dependents in the Rhine Army, and explains why he switched from life as a soldier in a senior regiment to a life in the Royal Military Police. He offers a very special insight into the Cold War period: In his role as a military policeman at the end of the eighties he was responsible for the protection and monitoring of the officers and soldiers of the Soviet Military Mission stationed in Bünde.
Entrance: free-of-charge.

FAMILY SUNDAY (28th JANUARY)
Time: 14:00 - 17.00 hrs

Following the great success of the first family Sunday, we have decided to offer a second action-packed family event on the 28th January.
This event will have even more to offer than the first event:
The afternoon will start with an exhibition game that will enable the whole family to experience the exhibition together. So, depending on your age, fun and ambition levels children and adults can either take part in a game to search for hidden objects, or participate in a quiz – either alone, as a family unit, or even competing against each other. Small prizes will naturally also be available, and if you enjoy drawing, you will also find something here for you too.
Experts from the airfield museum in Gütersloh will also be on the premises to answer any questions (from our younger and “more mature” airplane fans) about the harrier cockpit. And touching is finally also permitted!
At 15:00 hrs Sarah Korsikowski will be offering a fascinating guided tour of the exhibition in German and Roy McIntosh in English, providing lots of personal stories about life between the German and British communities.
The afternoon will close with a typical British afternoon tea, which will also give you the opportunity to ask questions or exchange views on the experiences gained through the afternoon.
All events will be in German and English.
Guided tours cost €5.00/person. All other events are free-of-charge, with the exception of the museum entrance fee (which will be free-of-charge for children and members of the British Forces).

ANGLO-GERMAN EVENING: Thursday, 15 February
Practise your language skills in the Museum

The doors will open between 17:45 - 18.15 hrs, and a welcome-drink will be waiting for you.
The museum program runs until 20:00 hrs
This "British in Westphalia" exhibition evening is especially dedicated to those of you who are learning or teaching English and/or German, regardless of whether you are a British or German national, or from a civilian or military community. Lindsay McCran has prepared a wonderful evening that will provide the opportunity to meet and talk to native speakers from both communities, or take part on a quiz, or just talk to each other over a drink and experience the exhibition together. The curator, Bettina Blum, and other members of the exhibition team will also be available to answer any questions about the exhibition. Entrance to the exhibition is free-of-charge, prior registration is not required. If you have any queries or require more information, please contact Lindsay McCran (mailto:41AECGp-LanguageCoord@mod.uk, or call 05254 982 4016).

THE BRITISH IN WESTPHALIA EXHIBITION - "LAST CALL BEFORE WE DRAW THE FINAL CURTAIN"
Wednesday, 28 February, 6 - 8 pm

This is the final day of the "British in Westphalia" exhibition. The museum will remain open until 8 pm for this final event, thus providing a last opportunity for a last vist! As from 6 pm, the exhibition team would like to take leave of you with a celebratory farewell drink and pass on their final thanks to all helpers and visitors alike. This last evening will be devoted to a brief summarization of the past months, and to enabling you to view your favorite exhibits and meet and talk to others, as well as maybe hear about some new plans ...

PUBLIC TOURS IN ENGLISH LANGUAGE BY ROY MCINTOSH
Friday 19 January 3 pm
Friday 26 January, 3 pm
Sunday, 28 January, 3 pm
(5,-€ plus 1,50€ admission):

I January I will be offering public guided tours for anyone who is interested in an English-spoken tour of the exhibition. My objective will be to provide a different outlook on the exhibition and explain it through the eyes of an ex-soldier. As a serving soldier, I spent almost six years with the Royal Hussars (PWO) stationed in Athlone Barracks in Sennelager. After being granted local release here in Paderborn in 1978, I spent the past forty years working for two local German companies in the Paderborn area and now I'm part of the Exhibition Team.
Do you know where the British Army of the Rhine’s Headquarters were located in North Rhine-Westphalia, what was known as “Klein London” (little London) or why a packed suitcase was kept under the bed in the married families accommodation? You will receive answers to these and many more questions on one of our guided tours. Hope to see you see in the museum!

Guided tours for Groups (60 minutes)
Guided tours through the exhibition: 55.00 plus 1,50 Euro admission per person.
Guided tours can be booked in English or German language.
(Up to 15 people. Larger groups will be divided, with two groups being guided simultaneously.)

Guided tours for School classes (60 minutes)
We are preparing special tours for school classes: 50,00€ (free admission to the museum)

To book tours
Tourist Information Paderborn, Tel: 05251-882980
Email: tourist-info@paderborn.de
Information: Dr. Bettina Blum; b.blum@paderborn.de

Berichte